Zum Hauptinhalt springen

Zehn Fragen und AntwortenRichtig gutes Brot? So geht das!

Wie gelingt die perfekte Kruste? Und was machen die meisten Hobbybäcker falsch? Alles, was Sie wissen sollten, wenn Sie das Backen für sich entdeckt haben.

So gelingt eine wunderbar krosse Kruste: Brot aus dem gusseisernen Topf.
So gelingt eine wunderbar krosse Kruste: Brot aus dem gusseisernen Topf.
Bild: Keystone

Und plötzlich wurde die Hefe zum neuen Toilettenpapier: Im Lockdown haben viele begonnen, ihr eigenes Brot zu backen. Im Gegensatz zu WC-Rollen aber war der Ansturm auf Backtriebmittel in Supermärkten wohl nicht nur mit der Angst vor einem Versorgungsengpass begründet, sondern auch mit dem wohltuend entschleunigten Handwerk des Backens. Kein Wunder, wollen nun viele die neue Gewohnheit beibehalten. Der Ehrgeiz ist geweckt, jetzt will man nicht irgendein Brot aus dem Ofen ziehen, sondern: richtig gutes Brot. Die Aargauer Buchautorin und Backkünstlerin Katharina Arrigoni wird gerade mit Anfragen überhäuft, mehrere Hundert Personen stehen auf der Warteliste für ihre Kurse. Uns hat sie die wichtigsten Finessen verraten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.