Paid Post

Hypo60+ ist die geniale Lösung

Damit geniessen Rentnerinnen und Rentner ihren dritten Lebensabschnitt ganz ohne finanzielle Sorgen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mehr Lebensqualität dank Liquidität

Bei vielen sind im Alter die Mittel knapp, da die Ersparnisse im Eigenheim gebun­den sind. Nach der Pensionierung müssen die meisten Rentner mit deutlich tieferen Rentenleistungen den Lebensunterhalt bestreiten. Oft reicht die Pension nicht aus, um den gewohnten Lebensstil fortzusetzen, von unvorhergesehenen Ausgaben wie Renovationen des Eigen heims, plötzlich anfallenden Pflegekosten oder anderen Aufwänden ganz zu schweigen.

Viele Grundeigentümer haben jahre­lang gespart und in ihr Eigenheim investiert. Über die Jahre konnten sie die Hypothek ganz oder substanziell amortisieren. Dies bedeutet, dass ein wesentlicher Teil des Vermögens im Eigenheim gebunden ist. Aufgrund der Tragbarkeitsrichtlinien der Finanzins­titute ist es in diesem Fall oft schwierig bis unmöglich, die Hypothek wieder zu erhöhen. Die Kreditgeber achten darauf, dass die Kunden nicht mehr als einen Drittel ihres Einkommens für die Hypo­thek aufwenden. Dabei wird ein kalkulatorischer Zinssatz von meist 5% und Nebenkosten von 1% des Verkehrswer­tes für die Berechnung eingesetzt. Bei einer Hypothek von CHF 500’000.– müsste somit ein Nettoeinkommen von mindestens CHF 96’000.– pro Jahr erzielt werden können, um den Anfor­derungen zu entsprechen.

Wünsche der Immobilienbesitzer

Die Liegenschaft ist den Eigentümern ans Herz gewachsen. Sie möchten auch in Zukunft nicht auf die vielen Vorteile der eigenen vier Wände verzichten und das Leben so lange wie möglich in ihrem Daheim geniessen. Ein Verkauf ist daher oft keine Option. Budgetsicherheit und allenfalls ein «Zustupf» für Renovationen, Pflegekosten oder sonstige Wünsche geniessen hohe Prio­rität. Wie können diese Bedürfnisse und Wünsche erfüllt werden?

Hypo60+ deckt die Bedürfnisse

Im (vorzeitigen) Rentenalter bietet die Hypo60+ Lösungen, um die Bedürfnisse abzudecken. Unter der Voraussetzung, dass das Eigenheim gut unterhalten ist oder mit einem Teil des Erhöhungsbe­trages renoviert wird, kann die Hypo­thek um bis zu 66% des von der Bank bestimmten Immobilienwertes erhöht werden. Um die Tragbarkeit sicherzu­stellen, schliessen die Eigentümer eine Festhypothek mit Laufzeiten zwischen 5 bis 10 Jahre ab.

Die Zinsen für die gesamte Laufzeit wer­den vom Erhöhungsbetrag einem separaten und uns verpfändeten Sparkonto gutgeschrieben. Die Hypothekarzinsen werden während der Laufzeit direkt von diesem Sparkonto abgebucht. Die Zinsen sind somit bereits sichergestellt und belasten das monatliche Budget bis Laufzeitende der Hypothek nicht mehr. Über den Restbetrag der Hypo­thekarerhöhung können die Kunden frei verfügen.

Ein Beispiel:

CHF 760 000.– Immobilienwert

CHF 200 000.– aktuelle Hypothek

CHF 300 000.– Hypothekarerhöhung

davon

CHF 100 000.– Gutschrift auf ein verpfändetes Sparkonto zur Begleichung der Hypothekarzinsen für die nächsten 10 Jahre

CHF 200 000.– stehen für Renovationsarbeiten und/oder persönliche Bedürfnisse zur Verfügung.

Vorteile auf einen Blick

Als Eigenheimbesitzer und Kunde der Ersparniskasse mit Hypo60+ profitieren Sie von folgenden Pluspunkten:

  • Sicherheit: Die Zinsen sind in der Hypo­thek integriert und deren Bezahlung auf Jahre sichergestellt.
  • Flexibilität: Die Laufzeiten der Festhypo­theken sind zwischen 5 und 10 Jahren frei wählbar.
  • Liquidität: Ihr monatliches Rentenein­kommen wird entlastet.
  • Extra: Möglicherweise können damit auch andere Wünsche erfüllt werden.
  • Emotionen: Sie müssen Ihr Eigenheim nicht verkaufen.

Paid Post



Paid Posts werden von unseren Kunden oder von Commercial Publishing Tamedia in deren Auftrag erstellt. Sie sind nicht Teil des redaktionellen Angebots.

In Kleinandelfingen

Stefan Leu
Tel. 052 304 33 31
stefan.leu@eksh.ch

Michael Ebner
Tel. 052 304 33 35
michael.ebner@eksh.ch

Roman Frei
Tel. 052 304 33 34
roman.frei@eksh.ch

In Schaffhausen

Daniel Burlon
Tel. 052 632 15 22
daniel.burlon@eksh.ch

Franziska Schweizer
Tel. 052 632 15 25
franziska.schweizer@eksh.ch

Marco Schlatter
Tel. 052 632 15 40
marco.schlatter@eksh.ch

Maurizio Torresani
Tel. 052 632 15 48
maurizio.torresani@eksh.ch

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles