Paid Post

Schneller lesen und mehr verstehen

Erhöhen Sie mit Speed Reading Ihre Lesegeschwindigkeit innerhalb eines Tages zwei- bis fünfmal und verbessern Sie damit Ihr Textverständnis.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Beim Speed Reading geht es nicht darum, den Text zu überfliegen, sondern mit einem Blick mehrere Wörter gleichzeitig zu erfassen. Madlaina Garcia hat für den Master of Science in Wirtschaftspsychologie, Schulungsmethoden für Speed Reading entwickelt, bei der die Lesegeschwindigkeit innert eines Tages im Durchschnitt um das 2,6-fache gesteigert wird. Bisher wurden über 80 Personen mit dieser Methode geschult, bei der elf Speed-Reading-Techniken beigebracht werden. Die durchschnittliche Lesegeschwindigkeit betrug zu Beginn des Kurses 189 Wörter pro Minute und am Ende des Tages 489 Wörter pro Minute. Dies entspricht einer 2.61-fachen Steigerung der Lesegeschwindigkeit. Ebenfalls hat sich das Textverständnis von durchschnittlich 70% auf 89% verbessert.

Was sind die Gründe, weshalb man sich den Text nicht gut merken kann?

Über 50% der Personen schweifen beim Lesen gedanklich ab. Dies ist darauf zurückzuführen, dass unser Gehirn zu viel mehr im Stande ist, als uns bewusst ist. Wir haben die innere Stimme, welche uns den Text vorspricht, aus diesem Grund ist die Lesegeschwindigkeit nicht schneller als das Sprechtempo und liegt bei ca. 160-220 Wörtern pro Minute. Da unser Gehirn bei dieser Geschwindigkeit unterfordert ist, schweifen die Gedanken oftmals ab. Ab einer Lesegeschwindigkeit von 400 Wörtern pro Minute ist das Gehirn gefordert und speichert die Informationen in sinnvollen Blöcken ab und die Informationen können besser im Gedächtnis abgerufen werden.

Wie wirkt sich Speed Reading auf das Textverständnis aus?

Wenn man sich zum Beispiel eine Tonbandaufnahme doppelt so schnell anhört, versteht man zu Beginn den Text nicht. Mit der Zeit wird der Text immer klarer und deutlicher. Das Gehirn gewöhnt sich an die erhöhte Textgeschwindigkeit und sobald die Tonaufnahme wieder normal abgespielt wird, hat man das Gefühl, dass in Zeitlupe gesprochen wird. Genauso verhält es sich mit Speed Reading. Sobald man sich an die erhöhte Geschwindigkeit gewöhnt hat, wird der Text viel klarer. Auch wenn man wieder versucht, langsamer zu lesen, ist man trotzdem um einiges schneller als zu Beginn.

Durch Speed Reading wird das gedankliche Abschweifen reduziert, und dadurch müssen auch Textpassagen nicht ein weiteres Mal gelesen werden, somit wird das Textverständnis ebenfalls erhöht.

Hat Speed Reading einen positiven Einfluss auf den Arbeitsalltag, auf das Studium oder auf die Schulleistung?

Bei einer Forschungsarbeit von Madlaina Garcia mit über 160 befragten Personen, welche in einem Büroumfeld arbeiten, hat sich herausgestellt, dass täglich 4,14 Stunden für das Lesen von Informationen, E-Mails, Richtlinien etc. benötigt werden. Dies entspricht 50% der Arbeitszeit, welche für das Lesen benötigt wird. Bei einer Verdopplung der Lesegeschwindigkeit kann 25% der Arbeitszeit effektiver genutzt werden. Ebenfalls ist die hohe Informationsflut und Arbeitsüberlastung ein wichtiges Thema in der heutigen Gesellschaft. Mittels Speed Reading kann auch das Wohlbefinden am Arbeitsplatz erhöht werden, da die Informationsflut einfacher und viel schneller bewältigt werden kann.

Für Schüler und Studenten wirkt sich Speed Reading ebenfalls sehr positiv aus. Mit einer durchschnittlich 2,6-fachen Erhöhung der Lesegeschwindigkeit können innert zwei Stunden Texte gelesen werden, für die man sonst über fünf Stunden benötigen würde. Dadurch können die Schulnoten verbessert oder mehr Freizeit genossen werden. Durch Speed Reading kann problemlos ein Buch innert eines Tages gelesen werden.

Madlaina Garcia hat dank Speed Reading den Master of Science in Wirtschaftspsychologie, neben einer 100% Arbeitstätigkeit innert 17 Monaten anstatt 24 Monaten absolviert und somit sieben Monate früher abgeschlossen.

Für wen ist Speed Reading geeignet?

Speed Reading eignet sich für alle Personen, die schneller lesen oder ihren Horizont erweitern möchten. Die einzige Voraussetzung ist, dass die Teilnehmer bereits fliessend lesen können. Das Alter hat keinen Einfluss, bisher wurden Personen im Alter zwischen 13 und 74 Jahren geschult, und es konnte bei den Ergebnissen keine signifikanten Unterschiede festgestellt werden.

Eignet sich Speed Reading auch bei Legasthenie oder bei Fremdsprachen?

Speed Reading ist sogar ein grosser Vorteil. Da mit einem Blick mehrere Wörter erfasst werden, besteht automatisch ein Zusammenhang des Textes. Für Legastheniker ist es ein Vorteil, da man gleich den Zusammenhang des Textes erkennt und nicht bei einem Wort stehen bleibt, welches ein Verständnisproblem darstellt. Bei Fremdsprachen hat man auch den Zusammenhang des Textes und kann den Kontext besser ableiten, falls man sich bei einem Wort nicht sicher ist.

Wann und wo finden Speed-Reading-Kurse statt?

Die Schulungen finden regelmässig an einem Samstag in Oberglatt-Zürich statt. Nach einem Tag ist der Kurs abgeschlossen und die Lesegeschwindigkeit erhöht, die Dauer ist von 9 bis ca. 16 Uhr. Für Gruppen ab neun Personen können Kurse an einem anderen Wochentag oder Ort (in der ganzen Deutschschweiz) angeboten werden.

Was ist ein Paid Post? Beiträge, die als Paid Post gekennzeichnet sind, werden von unseren Kunden oder von Commercial Publishing in deren Auftrag erstellt. Paid Posts sind somit Werbung und nicht Teil des redaktionellen Angebots.

Anmeldung und Informationen

Melden Sie sich an und erlernen Sie elf Speed Reading Techniken:
speedreading-kurs.ch/anmeldung

Weitere Informationen finden Sie unter:
speedreading-kurs.ch
info@speedreading-kurs.ch

Madlaina Garcia