Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Ich stand als Geisel Todesängste aus»

Norbert Kuster hat seine prägenden Erlebnisse als Geisel bis heute nicht vergessen.

Norbert Kuster, das Buch von NZZ-Journalist Marcel Gyr «Schweizer Terrorjahre. Das geheime Abkommen mit der PLO» sorgt derzeit für politischen Zündstoff. Wieder zum Thema geworden ist nebst dem Attentat von Würenlingen auch die anschliessende Entführung von drei Flugzeugen nach Zerqa (Jordanien) im Jahre 1970. Was löst der Wirbel um die damaligen Ereignisse heute bei Ihnen als ehemalige Geisel von Zerqa aus?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.