Zum Hauptinhalt springen

Vorbild SingapurPhilipp Hildebrand macht sich für Schweizer Staatsfonds stark

Philipp Hildebrand sieht die Bedeutung der Schweiz im internationalen Kontext schwinden.

Von strategischer Wichtigkeit

Singapur als Vorbild

SDA/fal

41 Kommentare
    D.M. Müller

    Ich sehe dies etwas anders.

    Zum einen finde ich, dass mit gezielten Investitionen in Alternativenergie, Umweltschutz und vor allem Grundlagenforschung in z.B. die Naturwissenschaften, viel mehr Hebelkraft erzeugt wird, als wenn das Geld auf einem Konto dahin serbelt.

    Mein Ansatz bedeutet Innovation in Greentech, das Anstreben von Knowhow-Leader-Positionen in Zukunftstechnologien, Schutz unserer Erde und deren Ressourcen. Weg von Gift und Chemie in der Landwirtschaft, weg vom Plastik, der die Weltmeere versaut, durch biologisch abbaubare Ersatzprodukte. Weg von Monokulturen durch Wiederaufforsten der brachliegenden Flächen in Gebieten, die verödet sind. Rückbau von Betonwüsten in lebenspendende Oasen, durch nachhaltige Umweltschutzpolitik.

    Sie sehen, es gibt genug Potential für sinnvolle Investitionen des gewaltigen Buchgeldes, das sonst gefährdet ist, sich in Luft aufzulösen.

    Die vielen Milliarden, die bei der NABA in den Büchern aufgeführt werden, sind "Eins zwei drei - wie gewonnen, so zerronnen", das möchte doch eigentlich keiner. Deshalb ist es klüger jetzt das Geld realisieren, aufhören zu spekulieren und in Zukunftstechnologien zu investieren, die die Umwelt schützen, den CO2 Ausstoss verringern, die Erderwärmung verlangsamen und Arbeitsplätze schaffen. Das Geld ist vorhanden, einzig die Vernunft muss jetzt die nötigen Voraussetzungen schaffen, dass es gelingt.

    So ist die Schweiz und somit auch unsere Welt für das restliche Jahrtausend bestens aufgestellt.