Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Partie gegen BelgienDeshalb reist die Schweiz nur für ein Testspiel in ein Risikogebiet

Reisen in der Blase: Goalie Yann Sommer fliegt mit 23 Teamkollegen nach Belgien zum Testspiel. Danach spielen die Schweizer in der Nations League gegen Spanien (in Basel) und die Ukraine (in Luzern).
Nach einer Corona-Infektion wieder dabei: Renato Steffen (Mitte). Er verdrängt Simon Sohm vom FC Parma auf die Pikettliste.
Dreimal stand Gregor Kobel (VfB Stuttgart) schon im Kader, gespielt hat der Goalie für die Nationalmannschaft noch nie. Für die letzten Länderspiele des Jahres hat Vladimir Petkovic ihn aufgeboten, weil Jonas Omlin mit muskulären Problemen ausfällt.
1 / 4
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

«Wenn die Schweiz nicht antreten würde, dann würden wir unsere Verpflichtungen gegenüber der Uefa verletzen. Das würde zu massiven Einnahmeeinbussen führen.»

Robert Breiter, Generalsekretär des Schweizerischen Fussballverbands

Ausgangssperre verunmöglicht Spiel in Brüssel

6 Kommentare
Sortieren nach:
    Arno Mumprecht

    Der Sommer hat die Maske an, wie er im Tor steht!!!