Zum Hauptinhalt springen

Der Kabarettist Yann Lambiel erhält den Prix Rünzi

Der mit 20'000 Franken dotierte Prix Rünzi geht an den Kabarettisten Yann Lambiel. Mit der Auszeichnung werde Lambiels "starke Bühnenpräsenz" gewürdigt, teilte die Stiftung "Divisionnaire F.-K. Rünzi" mit. Der Walliser hat sich im In- und Ausland einen Namen gemacht.

Der 1973 in Saxon (VS) geborene Lambiel war ursprünglich Sanitär-Installateur. Als Künstler betätigte er sich zuerst als Musiker und wurde als solcher unter anderem 1994 mit der "Médaille d'or de la chanson" ausgezeichnet. Danach wurde er als Stimmenimitator bekannt durch die Radiosendung "La soupe est pleine". Yann Lambiel wird der Rünzi-Preis am 18. September in Sitten übergeben. Die Auszeichnung wird seit 1972 an Personen verliehen, die dem Kanton Wallis besondere Ehre machen.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch