Zum Hauptinhalt springen

Stall gerät während Aufräumarbeiten in Brand

Ein 59-jähriger Mann hat am Freitag in Grabserberg SG bei Aufräumarbeiten einen Stall in Brand gesetzt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Der Mann hatte neben dem Stall ein Feuer zur Entsorgung von Holzwaren entfacht. Wie die St. Galler Polizei am Samstag mitteilte, wehte der Wind Funken ans Gebäude, wodurch der Stall Feuer fing.

Löschversuche des 59-Jährigen und eines Helfers blieben erfolglos, weshalb sie die Feuerwehr alarmierten. Die Feuerwehren Grabs, Gams und Buchs konnten den Brand dann löschen.

Grosser Schaden nach Maschinenbrand

Einen weiteren Brand meldete die St. Galler Polizei in Steinach. Dort hatte am Freitag ein Feuer an einer Maschine einen Schaden von mehreren hunderttausend Franken verursacht. Die Brandursache liegt bei einem technischen Defekt. Personen kamen nicht zu Schaden.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch