Um 00.00 Uhr erblickte Elin das Licht der Welt

Elin ist das erste Baby, das im neuen Jahr in der Schweiz zur Welt gekommen ist.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Sie hätten es kaum glauben können, als sie auf die Uhr geschaut hätten: Am 1. Januar genau um 00.00 Uhr ist die kleine Elin im Geburtshaus Schaffhausen zur Welt gekommen, sagt Hebamme Bettina Sutter zu landbote.ch. Das Mädchen ist wohl das erste Baby, das in diesem Jahr in der Schweiz zur Welt gekommen ist.

Es sei eine Wassergeburt gewesen. «Es war eine Super-Geburt. Es ging alles relativ zügig», schildert Sutter. Das Mädchen wiegt 3210 Gramm und ist 49 Zentimeter gross. Die Kleine konnte kurz nach der Geburt nach Hause zu ihren drei Geschwistern. «Die Eltern spazierten um 4 Uhr heim. Elin war bei Papa unter der Jacke.»

Auch für die Hebammen sei es «sehr speziell gewesen», sagt Sutter. Im Gegensatz zu grossen Spitälern seien Geburten an Feiertagen in einem Geburtshaus eher ungewöhnlich. (woz)

Erstellt: 02.01.2018, 09:21 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@landbote.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 052 266 99 85. Mehr...

Blog

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Landboten digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!