Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Er fragte den SP-Präsidenten, ob er Bundesrat werden dürfe

Der eine sagte unter dem Druck seiner Partei ab, der andere wurde Bundesrat: Finanzminister Otto Stich (links) und Bundeskanzler Walter Buser, beide SP, während der Sommersession 1988.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Walter Buser war kein Parteibüffel. Kein zackiger Befehlsgeber, sondern ein umgänglicher, jovialer Moderator.

Kein politisches Alphatier

Er hätte wohl gern kandidiert

Ehemaliger Journalist