Zum Hauptinhalt springen

«Wir verzichten künftig ganz auf diese Sendungen»

SRF muss 16 Millionen Franken sparen. Direktorin Nathalie Wappler sagt, was das für Zuschauer und Mitarbeiter bedeutet.

Seit Frühling 2019 Direktorin des SRF: Nathalie Wappler. Foto: SRF
Seit Frühling 2019 Direktorin des SRF: Nathalie Wappler. Foto: SRF
Keystone

SRF muss 16 Millionen Franken sparen. Wird das Publikum dies spüren?

Ja, darum kommen wir nicht herum. Eine Folge des Schweizer «Tatorts» wird in der ersten Jahreshälfte 2021 ausgestrahlt statt schon 2020. Für die Zuschauer ist das verkraftbar, da wir jährlich 40 eingekaufte «Tatort»-Folgen senden. «Arena/Reporter» ist derzeit wegen des Wahljahrs ausgesetzt, danach verzichten wir ganz auf die Sendung. Und ebenso auf «Sternstunde Musik» am späten Sonntagabend.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.