Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Inländische Geflügelhaltung boomtSchweizer haben noch nie so viel Poulet und Eier gegessen

In grossen Betrieben leben die Tiere teils dicht aufeinander: Legehennen in einem Bauernhof im Kanton Waadt.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung
Ist nicht allen Tieren in der Schweiz vergönnt: Legehennen auf der Wiese eines Bio-Bauernhofs im Kanton Zürich.
43 Kommentare
Sortieren nach:
    MZ

    Ich muss immer wieder richtig schmunzeln, wenn ich so Sätze lese wie "ich kaufe die Eier nur beim Bauern, wo ich auch sehe, dass die Hühner draussen sind."

    Viele dieser Kleinstbauern kaufen die Eier zu, über Futtermühlen, Zwischenhändler, etc.

    Das nennt man im Fachbereich Eier-Tourismus.

    Glaubt ja nicht, beim Kleinbauer, der immer Eier anzubieten hat, sind alle von seinem eigenen Hof - Ausnahme allenfalls: der zertifizierte Bio Knospe Bauer.

    Ich rede aus Erfahrung, da ich viele Jahre in der Branche tätig bin.