Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Opfer der Corona-Krise Schweizer Modekette Tally Weijl droht das Aus

Um ihr Überleben zu ermöglichen, ist die Modekette Tally Weijl auf die vom Bund garantierten Covid-19-Bankkredite angewiesen.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Transformation kostet 60 Millionen Franken

Seit Mitte März 800 Läden geschlossen

171 Kommentare
Sortieren nach:
    Felix Uluisik

    Ich bin seit über 18 Jahren treuer Mitarbeiter bei Tally Weijl und war dabei immer stolz für ein Unternehmen zu arbeiten, dass international in der Modebranche tätig ist. Während dieser Zeit war ich unter anderem eng mit dem Geschäftsführer in Kontakt und habe dabei sehr interessante Einblicke in das Unternehmen gewinnen können. Tally Weijl war stets treu zu seinen Mitarbeitern und hatte auch bei schwierigen Zeiten ein offenes Ohr für seine Mitarbeiter. Es wäre zu schade, dass ein Schweizer Unternehmen mit Sitz in Basel, einem wichtigen Wirtschaftsstandort in der Schweiz, nicht geholfen wird die momentan besondere Lage zu überwältigen.