Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Verfahren in Mailand eingestelltSea-Watch-Kapitänin scheitert mit Klage gegen Salvini

Carola Rackete als Gast einer von Dunja Hayali (l.) moderierten Talkshow im Deutschen Fernsehen: Die junge deutsche Kommandantin steuerte ein Schiff mit 42 Migranten an Bord in italienische Gewässer – trotz Verbot.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung
Kritiker der Sea-Watch-Missionen: Ex-Innenminister Matteo Salvini.
Gerichtstermin im Juli 2019: Sea-Watch3-Kapitänin Carola Rackete (C) bei der Ankunft in Ragusa aus Sizilien.

SDA

48 Kommentare
Sortieren nach:
    Markus Bachmann

    Die Menschen in Seenot zu retten ist völlig ok. Sie aber dabei zu unterstützen illegal nach Europa einzuwandern gehört bestraft. Von dem her hätte Frau Rackete ein paar Jahre Knast verdient, zumindest auf Bewährung. Zudem gehörte ihr die Kapitänszulassung entzogen. Wer dem Menschenschmuggel Beihilfe leistet tut nichts gutes, man kann es drehen und wenden wie man will.