Zum Hauptinhalt springen

Rückkehrzentrum UrdorfSie fürchten sich vor der Rückkehr

Ein 27-jähriger Afghane hat sich im Rückkehrzentrum Urdorf mit Corona angesteckt. Im Erlenhof in Zürich wartet er auf eine ungewisse Zukunft.

Beim Erlenhof an der Lagerstrasse in Zürich sind am Mittwochmorgen zwei abgewiesene Asylbewerber aus dem Fenster gestürzt.
Beim Erlenhof an der Lagerstrasse in Zürich sind am Mittwochmorgen zwei abgewiesene Asylbewerber aus dem Fenster gestürzt.
Foto: Carmen Frei

Der 27-jährige Afghane hat ein Foto von den Demonstranten geschossen, die vor seinem Fenster vorbeigezogen sind. Diese hätten sich mit ihm solidarisiert, sagt der abgewiesene Asylbewerber. «Ich bin dankbar, dass diese Leute unsere Stimme sind und unseren Schmerz fühlen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.