Zum Hauptinhalt springen

Zwangsstopp für FahrschuleSie nennen ihn den Dieter Bohlen unter den Fahrlehrern

Der Russiker Markus Arni ist ein «Kumpeltyp mit Autorität». So beschreiben ihn seine Fahrschüler. Trotz Existenzängsten verzichtet er auf einen Kredit.

Markus Arni kann mit seinem VW Tiguan derzeit keine Fahrstunden geben. Auch der Verkehrskundeunterricht fällt aus.
Markus Arni kann mit seinem VW Tiguan derzeit keine Fahrstunden geben. Auch der Verkehrskundeunterricht fällt aus.
Foto: Marc Dahinden

Seit zwei Wochen steht bei Markus Arni buchstäblich alles still. «Ich darf weder Fahrstunden geben noch Verkehrskunde unterrichten», sagt der 37-Jährige. Der Fahrlehrer aus Russikon ist als Selbstständigerwerbender wie viele andere auch von der Corona-Krise betroffen. «Ich mache mir Sorgen um meine Existenz», sagt er. Er habe seinen Betrieb in kürzester Zeit herunterfahren müssen. «Ohne Informationen darüber, wie ich zu finanzieller Entschädigung komme.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.