Zum Hauptinhalt springen

Ausflüge in und um WinterthurSieben Tipps für den Sommer daheim

Das Coronavirus machte viele Ferienpläne zunichte und uns zu Touristen in der eigenen Nachbarschaft. Dort gibt es einiges zu entdecken – zu Fuss, auf dem Velo, am Wasser, mit und ohne Familie.

Cartoon: Ruedi Widmer.

Auch zu Hause ist es bekanntlich schön. Erst recht, wenn man in der Gegend in und um Winterthur wohnt. Die Stadt lockt mit ihrer Industriegeschichte, ihren Museen und schönen Gärten. Das wilde Tösstal mit Wasserfällen, Höhlen und Grotten. Das Weinland mit seinen Rebbergen und malerischen Fachwerkhäusern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.