Zum Hauptinhalt springen

Gastrokolumne AngerichtetSimply muss nicht zwingend schlecht bedeuten

Da fährt man gefühlte tausend Mal daran vorbei und denkt sich: Wie nur kann man hier essen gehen?

Das, was von Simply Thai auf den Teller kommt, enttäuscht nicht.
Das, was von Simply Thai auf den Teller kommt, enttäuscht nicht.
Foto: Urs Stanger

Einladend sieht anders aus. Dieses Gewirr von Parkplätzen, Vordach, Windrad, Containern und Firmentafeln. Und im flachen Bau ganz hinten, so ist zu vermuten, wird asiatisch aufgetischt. Dank Corona boomt dieser Tage der Take-away, was uns den Kick gibt, es dennoch einmal bei Simply Thai zu versuchen.

Auf der Website beim Lieferdienst des Vertrauens lässt sich nichts bestellen. Der Versuch direkt auf simply-thai.ch dagegen klappt. Leider müssen die Wünsche mit allen Details eingetippt werden, was ziemlich mühsam ist. Auftrag abgeschickt - zu früh! Denn wir wollen das Ganze erst am Tag darauf abholen. Der Griff zum Telefon, ein netter Herr nimmt ab und sagt: «Kein Problem, morgen ist alles bereit.»

Und dann betritt man tatsächlich zum ersten Mal dieses Zweckgebäude, das auch im Innern keinen Schönheitspreis gewinnen würde. In der Küche wirken zwei Damen, die wohl mit solchen Gerichten aufgewachsen sind. Das steigert die Zuversicht spürbar. Wenn er in Thailand sei, erzählt an der Theke der Herr vom Telefon, esse er am liebsten an Strassenständen. Authentisch nennt sich das, ohne Schnickschnack, aber gut. Wie Simply Thai.

Denn enttäuscht werden wir nicht. Die frischen Frühlingsrollen (9 Fr.) sind knusprig, ohne zu fetten, die Satay-Poulet-Spiesschen mit Erdnusssauce (10.50 Fr.) so, wie sie sein müssen, der Papaya-Salat (17 Fr.) würzig und knackig. Bei den Hauptgängen fiel die Wahl auf Schärfegrad «medium». Das Red Curry (22 Fr.) geht zwar in Richtung «hot», ist aber ebenso ein Genuss wie das Pad Khing (27 Fr.). Einwandfrei auch die Qualität von Rindfleisch, Crevetten, Gemüse und Reis.

Sollte Corona irgendwann einmal überstanden sein, gibts die nächste Bestellung wohl vor Ort am Tisch. Das, was im Teller liegt, passt bestens. Und auch alles andere läuft unter dem Titel «Authentisch». Einfach Thai halt.

Simply Thai, St. Gallerstrasse 27, Winterthur, 052 212 91 91, www.simply-thai.ch

Einladend sieht anders aus. Bei Simply Thai an der St. Gallerstrasse zählen die inneren Werte.
Einladend sieht anders aus. Bei Simply Thai an der St. Gallerstrasse zählen die inneren Werte.
Foto: Urs Stanger