Zum Hauptinhalt springen

Frust bei der Partnersuche«Single, weil die Auswahl scheisse ist»

Machos, Nerds und Nervensägen: Über fünfzig Dates hat Karin Roth hinter sich und zog nur Nieten. Nette, normale Männer? Offenbar Mangelware. Einblicke in die Welt des Datings.

Auch die Badeausflüge mit männlicher Begleitung waren zum Vergessen: Karin Roth am Bielersee.
Auch die Badeausflüge mit männlicher Begleitung waren zum Vergessen: Karin Roth am Bielersee.
Foto: Philipp Rohner

Der Männerfriedhof ist 150 Quadratzentimeter gross. Ein grünes Notizbuch, in dem sie die Dates aufgeschrieben hat. Hier sind die Männer beerdigt, mit denen sich Karin Roth traf. Der Typ, der sie mit doofen Witzen bis an den Rand des Komas langweilte. Der junge Mann, der schöne Flirt-SMS schickte wie sich herausstellt, den gleichen Text an mehrere Frauen gleichzeitig. Der Draufgänger, der bei der ersten Einladung zu einem Nachtessen bei ihr zu Hause Wäsche zum Wechseln mitbringt eine gemeinsame Nacht schon eingeplant.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.