Zum Hauptinhalt springen

Winter-Tourismus während PandemieSkigebiete rechnen mit Après-Ski light

Das gemütliche Beisammensein nach dem Skifahren, wie wir es kennen, ist vorbei. Schuld ist das Coronavirus.

Stehen untersagt: Gastrobetriebe rechnen damit, dass die Gäste im kommenden Winter zum Après-Ski in geschlossenen Räumen sitzen müssen.
Stehen untersagt: Gastrobetriebe rechnen damit, dass die Gäste im kommenden Winter zum Après-Ski in geschlossenen Räumen sitzen müssen.
Foto: Gaëtan Bally

Auf Glühwein, Partymusik und gemütliches Beisammensein nach dem Skifahren müssen die Wintersportler diese Wintersaison voraussichtlich nicht ganz verzichten. Eine Umfrage der «SonntagsZeitung» bei bedeutenden Skigebieten und Gastrobetrieben zeigt, dass die meisten von ihnen zum jetzigen Zeitpunkt Après-Ski nach wie vor auf der Rechnung haben – trotz Corona.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.