Zum Hauptinhalt springen

ETH-Studie mit Handy-Daten So effektiv sind Schulschliessungen

Gemäss einer neuen Studie der ETH Zürich reduzierten sich als Folge des Heimunterrichts die Corona-Ansteckungen in der ersten Welle deutlich. Trotzdem raten Epidemiologen nun von diesem Schritt ab.

Die Schliessung der Schulen trug laut einer neuen Studie der ETH Zürich viel dazu bei, dass die Corona-Ansteckungen zurückgingen: Schule in Golaten BE.
Die Schliessung der Schulen trug laut einer neuen Studie der ETH Zürich viel dazu bei, dass die Corona-Ansteckungen zurückgingen: Schule in Golaten BE.
Foto: Christian Beutler (Keystone)

Sollen die Schulen in der Schweiz offen bleiben oder nicht? Kaum eine Massnahme im Kampf gegen Covid-19 wird emotionaler diskutiert. Viele umliegende Länder haben ihre Schulen mittlerweile ganz oder teilweise dichtgemacht, um die Corona-Fallzahlen in den Griff zu bekommen. Gesundheitsminister Alain Berset stellte diese Woche vor den Medien jedoch klar, dass es in der Schweiz zumindest vorerst keinen national orchestrierten Shutdown der Schulen geben wird. «Schulschliessungen liegen in der Hoheit der Kantone», sagte Berset. Und es gebe noch andere Massnahmen, die eingeführt werden könnten, bevor die Schulen wieder geschlossen würden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.