Zum Hauptinhalt springen

So funktioniert eine Gemeinde

Unter dem Motto «Seitenwechsel» öffnete die Gemeinde Embrach am Zukunftstag vom Donnerstag für neun Jugendliche die Türen. Gleichzeitig nutzte sie die Gelegenheit, die jungen Menschen für eine Laufbahn in der Gemeinde zu begeistern.

Bei David Nogatsch lernten die Kinder, wie man den Chlorgehalt im Wasser misst.
Bei David Nogatsch lernten die Kinder, wie man den Chlorgehalt im Wasser misst.
Paco Carrascosa

Neun Jugendliche im Alter von 11 bis 13 Jahren versammelten sich am Donnerstag im Gemeindehaus Embrach. Anlässlich des nationalen Zukunftstages wollte sich die Gemeinde als attraktive Arbeitgeberin präsentieren. Nach der Begrüssung durch Daniel von Büren, dem Geschäftsführer, durften die Jugendlichen einen Blick in die Büros der Verwaltungsmitarbeitenden werfen. Sie erfuhren viel Wissenswertes darüber, was es für eine funktionstüchtige Gemeinde braucht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.