Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Der Weg an die WM 2022So furchteinflössend sind die Schweizer Gegner

Italien (Weltnummer 10) – die kleine Euphorie

Moise Kean: Erst 20 Jahre jung und schon ein fester Wert in Italiens Nationalteam.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Nordirland (Weltnummer 45) – die Erinnerung an die Barrage

Gegen Nordirland reichte der Schweiz in Basel ein 0:0, um die Qualifikation für die WM 2018 in Russland klarzumachen.

Bulgarien (Weltnummer 68) – der brutale Absturz

Im Oktober 2019 wird die Partie zwischen England und Bulgarien zweimal wegen rassistischer Schmähgesänge gegen englische Nationalspieler unterbrochen.

Litauen (Weltnummer 129) – der Kunstrasen als Vorteil

2014/2015 spielte die Schweiz letztmals gegen Litauen. In der EM-Qualifikation gewannen die Schweizer mit Xherdan Shaqiri 4:0 und 2:1.
2 Kommentare
    stefan meier

    Also wenn wir in dieser Gruppe nicht mindestens Zweiter werden sollten, haben wir an einer WM eh nichts verloren.