Zum Hauptinhalt springen

Kanton Zürich publiziert DatenSo viele Corona-Fälle gibt es in den Zürcher Bezirken

Der Kanton Zürich schafft Transparenz bei den Corona-Tests. Erstmals legt die Gesundheitsdirektion Daten zur regionalen Verteilung der Fälle vor.

Getestet wird im Kanton Zürich nach wie vor auf das Coronavirus.
Getestet wird im Kanton Zürich nach wie vor auf das Coronavirus.
Symbolfoto: Raphael Moser

Rund 3600 Personen wurden im Kanton Zürich bisher positiv auf das Coronavirus getestet. Das heisst: Pro 100’000 Einwohner gibt es kantonsweit knapp 240 Corona-Fälle. Im schweizweiten Vergleich – hier sind es laut Bundesamt für Gesundheit 360 – ein unterdurchschnittlicher Wert. Und dennoch geht die Pandemie nicht spurlos am Kanton vorbei: 130 Todesfälle weist die kantonale Statistik aus. Jetzt hat die Gesundheitsdirektion Zürich erstmals regionale Daten zu den positiven Tests publiziert. Das sind sieben wichtige Erkenntnisse daraus:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.