Zum Hauptinhalt springen

Milde Temperaturen und viele PollenSo warm wird es am Wochenende in Winterthur

Nach der arktischen Kälte vor einer Woche werden an diesem Wochenende nun frühlingshafte Temperaturen erreicht. Damit steigt aber auch die Pollenbelastung stark an.

Krokusse als Vorboten des Frühlings: Aufgrund der aktuell milden Temperaturen erwacht jetzt auch die Natur etwas aus ihrem Winterschlaf.
Krokusse als Vorboten des Frühlings: Aufgrund der aktuell milden Temperaturen erwacht jetzt auch die Natur etwas aus ihrem Winterschlaf.
Foto: Heidi Gutherz

Noch am vergangenen Wochenende hatte die Kältewelle Winterthur fest im Griff. So sank die Temperatur am letzten Samstag in Oberwinterthur auf minus 13,1 Grad. Ein neuer Tiefstwert in diesem Winter. Kälter war es in Winterthur letztmals im Januar 2017 (minus 14,1 Grad). Doch jetzt folgt die meteorologische Kehrtwende. Ein Hauch von Frühling weht einem an diesem Wochenende um die Nase.

Bis zu 15 Grad warm

«Wir erwarten am Samstag für Winterthur und Umgebung Tageshöchsttemperaturen zwischen 13 und 15 Grad», sagt Meteorologe Andreas Stutz von Meteo Schweiz. Auch am Sonntag und in den folgenden Tagen soll es weiterhin frühlingshaft mild bleiben. «Gut möglich, dass es jeweils am Morgen noch einige Nebelfelder hat, doch diese lösen sich jeweils um die Mittagszeit auf», sagt Stutz. Der Himmel sei allerdings nicht immer strahlend blau. Denn zeitweise gebe es hohe Wolkenfelder, und insbesondere am Montag müsse man wieder mit Sahara-Staub rechnen, meint Stutz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.