Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Corona-Bekämpfung in Zürich«Elf Impfzentren sind die beste Lösung für den Kanton»

Der Kantonale Turnverband profitiert vom Hilfspaket der Regierung

LIVE TICKER BEENDET

Zusammenfassung der Informationen
Die Medienkonferenz ist zu Ende
Impfmöglichkeit in Apotheken beschränkt
Wie lange hält der Impfschutz?
Dezentrales Impfen
AstraZeneca-Zulassung noch unklar
Neues Registrierungsprogramm
Genaue Angaben über Dosen
Kein Zivilschutz-Einsatz
Zentrum Hirschengraben bleibt in Betrieb
Dezentrale Lösung wichtig
Jörg Kündig zeigt sich erfreut, dass es nun nicht vier, sondern elf Zentren gibt.
Derzeit keine freien Impftermine
Mehr Impfungen im Juni
Die Standorte der Impfzentren in der Stadt Zürich
Betrieb der Impfzentren
Warteliste von Hausärzten
Schwierige Planung
Markus Näf spricht von einer «generalstäblichen Planung» für die Impfungen in den Heimen.
Keine Problemfälle wegen Impfungen bekannt
Zweitimpfungen können eingehalten werden
Kantonsärztin Bettina Bally sagt, dass Abweichungen des Plans möglich sind.
Zentren in der Nähe des Wohnortes
55 Kommentare
Sortieren nach:
    Hanl

    Die haben beim Kanton so viel zu tun mit all den Sonderwünschen und Extrawürsten von Leuten, die zuerst drankommen wollen, dass ihnen der Impfstoff wegschmilzt wie Schnee an der (noch spärlichen) Januarsonne. "Bern" ist nicht das Problem, sondern nur die Ausrede. Da hilft auch die blau-weisse Maske der Verantwortlichen nichts. Wir sind nicht an einer Modeschau. "PR" ist hier nicht am Platz bei all den Tausenden von Pflegenden, die Tag und Nacht an ihre Grenzen gehen. Sonst müsste man vor allem bei denen Masken verteilen in der Farbe des Kantonswappens zum Zeichen ihres Willens zur bedingungslosen Aufopferung.

    Warum gibt es in ZH keine OFFIZIELLE Liste mit impfwilligen Interessenten, die sich auf Abruf gerne piksen lassen würden?

    Was im März-April ist, weiss heute niemand. Es kann aber sein, dass wir ALLE dann in einer dritten Welle stecken, die uns gar den Gang zum Impfzentrum verunmöglicht (weil es zu gefährliche ist). Darum bitte etwas Vorsicht mit all den Werweissungen, wie gut man auf alles vorbereitet ist.