Zum Hauptinhalt springen

Abstimmungskampf BegrenzungsinitiativeSo gestaltet Karin Keller-Sutter die Schweizer Europapolitik neu

Lange war Eiszeit zwischen den Gewerkschaften und dem Freisinn. Der Abstimmungskampf zur Begrenzungsinitiative zeigt: Hier wird eine alte Koalition neu belebt – mit weitreichenden Folgen für die Schweizer Europapolitik.

Gemeinsam gegen die SVP. FDP-Bundesrätin Karin Keller-Sutter mit Adrian Wüthrich, Präsident von Travailsuisse, und Pierre-Yves Maillard, Präsident des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes.
Gemeinsam gegen die SVP. FDP-Bundesrätin Karin Keller-Sutter mit Adrian Wüthrich, Präsident von Travailsuisse, und Pierre-Yves Maillard, Präsident des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes.
Foto: Keystone

«Hei Karin!» Der Gruss ist direkt und unverkrampft. Zwei alte Kumpels. Könnte in einer Beiz sein, beim ersten Bier oder beim fünften.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.