Zum Hauptinhalt springen

Masken, Durchsagen, ReinigungSo wollen SBB und Co. Passagiere schützen

Bald werden wieder mehr Pendler in Tram, Bus und Zug unterwegs sein. Interne Dokumente zeigen das Schutzkonzept der Transportunternehmen.

Massnahmen gegen das Coronavirus sind aufwändig: Die Trams in Zürich werden beispielsweise jede Nacht gereinigt und desinfiziert.
Massnahmen gegen das Coronavirus sind aufwändig: Die Trams in Zürich werden beispielsweise jede Nacht gereinigt und desinfiziert.
KEYSTONE

Nach Wochen des Lockdown erschaudert man schon fast beim Gedanken an das dichte Gedränge zu Pendlerzeiten in Zügen, Trams und Bussen. Doch mit dem nächsten Lockerungsschritt im Mai – und spätestens dann im Juni – wird der Pendlerverkehr wieder deutlich zunehmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.