Zum Hauptinhalt springen

20 Sekunden fehlen dem HCR zum Sieg

Der HC Rychenberg ist gegen Köniz auf bestem Weg zum sechsten Heimsieg. In den letzten 41 Sekunden büsst er jedoch eine 4:2-Führung ein und unterliegt in der Verlängerung 4:5.

Der HCR verpasste im Heimspiel gegen Köniz die Gelegenheit, den Vorsprung auf den ersten Verfolger unter dem Strich auf sechs Punkte anzuwachsen zu lassen.
Der HCR verpasste im Heimspiel gegen Köniz die Gelegenheit, den Vorsprung auf den ersten Verfolger unter dem Strich auf sechs Punkte anzuwachsen zu lassen.
Martin Deuring

Der HC Rychenberg hat eine ausgezeichnete Chance verpasst, sich wohl vorentscheidend vom Strich abzusetzen. Der Tabellenvierte Köniz erzielte kurz nach Beginn der Verlängerung das «Golden Goal». Der Sieg der Berner war nicht gestohlen, die Art und Weise für die Winterthurer aber hochgradig ärgerlich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.