Zum Hauptinhalt springen

Abschied mit Achtungserfolg

Im vorerst letzten Super-League-Spiel im Brügglifeld schafft Absteiger Aarau gegen Thun einen Achtungserfolg in Form eines 3:2. Dante Senger für Aarau und Gaëtan Karlen für Thun trafen je zweimal.

Hätte die Aarauer Mannschaft in dieser Saison öfter so aufgespielt wie in der Startviertelstunde gegen Thun, hätte sie die Abstiegssorgen und letztlich den Abstieg wahrscheinlich vermeiden können. Aber auch diese Startphase war bezeichnend für die missglückte Saison des FCA. Statt 3:0 stand es nur 1:0, dank einem von Luca Radice vorbereiteten Tor von Dante Senger per Direktabnahme. Senger hätte schon in der 6. Minute treffen müssen, spielte aber in die Arme von Thuns Torhüter Guillaume Faivre statt in die Torecke. Und nur eine Minute danach war nicht auszumachen, ob der Ball nach einem Abpraller die Torlinie überschritten hatte. Der Entscheid fiel bezeichnenderweise gegen Aarau. Die ungenügenden Auftritte im eigenen Stadion waren mitverantwortlich für den Abstieg. Drei der fünf Heimsiege errangen die Aarauer im ersten Viertel der Saison, die übrigen beiden ganz am Schluss gegen Basel und Thun, als das Unterfangen Ligaerhalt fast schon aussichtslos war. In der zweiten Halbzeit kontrollierten die Aarauer das Spiel im Stil einer gefestigten Mannschaft. Auf Karlens Ausgleich reagierte Senger nur zwei Minuten später, und das 3:1, erzielt von Luca Radice war schliesslich gar ein Juwel. Das Thuner Abschlusstor kam erst drei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit. Aarau - Thun 3:2 (1:0) 3964 Zuschauer. - SR Hänni. - Tore: 12. Senger (Radice) 1:0. 53. Karlen 1:1. 55. Senger (Wieser) 2:1. 75. Radice (Lüscher) 3:1. 87. Karlen 3:2. Aarau: Pelloni; Nganga, Thaler, Magyar, Jaggy; Burki; Lüscher, Costanzo (92. Jäckle), Wieser (73. Mlinar), Radice; Senger (86. Feltscher). Thun: Faivre; Glarner, Reinmann, Sulmoni, Wittwer; Frontino (46. Karlen), Hediger, Sutter, Ferreira (77. Markovic); Rojas (14. Munsy), Sadik. Bemerkungen: Aarau ohne Garat (gesperrt), Mall, Gygax, Gauracs und Mudrinski (alle verletzt). Thun ohne Schenkel, Siegfried, Causi, Schindelholz, Schirinzi und Gonzalez (alle verletzt). Verwarnungen: 50. Hediger (Spielverzögerung), 64. Sulmoni (Foul), 82. Wittwer (Reklamieren), 88. Reinmann (Foul).

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch