Zum Hauptinhalt springen

Alina Pätz gewinnt erstes Spitzenduell

Zum Auftakt der Schweizer Meisterschaften in Flims siegten die Curlerinnen von Baden Regio um Skip Alina Pätz gegen die von Binia Feltscher angeführten Flimserinnen 8:7 nach Zusatz-End.

Es war der Sieg der Weltmeisterinnen von 2015 gegen die Weltmeisterinnen von 2014 und 2016. Da in Flims zuerst eine doppelte Round Robin unter je sechs Teams (Männer und Frauen) ausgetragen wird, ist nach diesem Spitzenduell noch keinerlei Vorentscheidung gefallen.

Die Aarauerinnen um Skip Silvana Tirinzoni, die aufgrund ihrer glänzenden Resultate an freien Turnieren zu den ersten Titelanwärterinnen gehören, begannen mit einem ungefährdeten 7:4-Erfolg gegen Wetzikon (Elena Stern). Die Zürcher Oberländerinnen belegten letzte Woche den 4. Platz an der Winter-Universiade in Almaty in Kasachstan.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch