Zum Hauptinhalt springen

Andy Schmid steht zur Verfügung

Tritt das Schweizer Handball-Nationalteam in Schaffhausen im womöglich kursweisenden dritten EM-Qualifikationsspiel gegen Tschechien mit Andy Schmid an? Gut möglich.

Der Star-Regisseur des deutschen Cup-Halbfinalisten Rhein-Neckar Löwen verspürt zwar weiterhin Schulterschmerzen im rechten Wurfarm, signalisierte nach einem medizinischen Check aber die Bereitschaft, am Mittwochabend aufs Parkett zurückzukehren. Im Test gegen Deutschland (18:30) pausierte der 31-jährige Aufbauer. Gegen den WM-Siebzehnten will der letztjährige Bundesliga-MVP die SHV-Auswahl zum ersten Sieg in der relevanten EM-Ausscheidung seit dem 28:20 im Duell mit Italien im Sommer 2009 führen.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch