Zum Hauptinhalt springen

Ausgeschlafen und fokussiert

Die Red Ants treffen ab Samstag im Playoff-Viertelfinal auf Meister Kloten-Dietlikon Jets. Torhüterin Nicole Heer wird besonders gefordert sein, wollen die Winterthurerinnen den grossen Favoriten ausschalten.

Die Glarnerin Nicole Heer hat sich als Nummer 1 im Tor der Red Ants etabliert.
Die Glarnerin Nicole Heer hat sich als Nummer 1 im Tor der Red Ants etabliert.

Schon seit Jahren kennen die Red Ants auf der Goalie-Position keine klare Nummer 1 mehr. Als Nicole Heer vor vier Jahren aus der U-21 ins Fanionteam aufrückte, sah sie sich mit Martina Fauser und Pierina Beroggi zunächst sogar mit zwei Konkurrentinnen konfrontiert. Nach Beroggis Rücktritt teilte sie sich den Job mit Fauser, und nach deren Rücktritt wurde mit Liva Angehrn eine talentierte Ostschweizerin verpflichtet. Dieses Duo teilte sich letzte Saison die Einsätze je nach Form und Gegner auf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.