Zum Hauptinhalt springen

Bacsinszky gibt in Doha nach einem Satz auf

Timea Bacsinszkys Auftritt beim WTA-Turnier in Doha ist von kurzer Dauer. Nach nur einem Satz gegen die Kasachin Julia Putinzewa gibt die Schweizerin auf.

Bacsinszky - hier im Fedcup gegen Frankreich - gab beim WTA-Turnier in Doha forfait
Bacsinszky - hier im Fedcup gegen Frankreich - gab beim WTA-Turnier in Doha forfait
Keystone

Bacsinszky verlor in Katars Hauptstadt gegen Putinzewa den ersten Satz in nur 33 Minuten 1:6. Danach gab die als Nummer 7 gesetzte Waadtländerin wegen Beschwerden im linken Oberschenkel auf.

Die 27-Jährige, die am letzten Wochenende mit zwei Einzelsiegen gegen Frankreich massgeblich am Fedcup-Erfolg der Schweiz beteiligt gewesen war, konnte nicht von einem zusätzlichen wettkampffreien Tag profitieren. Ihre Erstrunden-Partie vom Dienstag war wegen anhaltender Regenfälle um einen Tag verschoben worden.

Bacsinszky hatte im Vorjahr mit einem Sieg in der 2. Runde gegen Putinzewa in Doha die Achtelfinals erreicht. Gegen die Kasachin verlor sie in der dritten Begegnung erstmals.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch