Zum Hauptinhalt springen

Bencic erreicht erstmals Achtelfinals in Wimbledon

Belinda Bencic steht erstmals in ihrer Karriere in den Achtelfinals von Wimbledon. Die als Nummer 30 gesetzte Schweizerin besiegt die Amerikanerin Bethanie Mattek-Sands 7:5, 7:5.

Bencic trotz harzigem Start gegen Mattek-Sands siegreich
Bencic trotz harzigem Start gegen Mattek-Sands siegreich
Keystone

Belinda Bencic erwischte einen miserablen Start. 1:4 lag die Ostschweizerin gegen Mattek-Sands (WTA 158) zurück, liess sich am rechten Knie pflegen und gab danach zum dritten Mal ihr Aufschlagspiel zum 1:5 ab. Mit einem Break und ihrem ersten gewonnenen Service-Spiel zum 3:5 brachte sich die Nummer 22 der Welt in die Partie zurück. Bencic wehrte drei Satzbälle ab, gewann sechs Games in Folge und holte sich nach einer Stunde den ersten Satz mit 7:5. Im zweiten Durchgang gelang Bencic das entscheidende Break zum 6:5. Mit ihrem ersten Matchball beendete Bencic nach 1 Stunde und 48 Minuten ihren Einsatz. Achtelfinal-Gegnerin von Bencic ist die Weissrussin Victoria Asarenka (WTA 24). Mattek-Sands, deren bestes Resultat in Wimbledon ein Achtelfinal 2008 war, kann sich nun auf das Doppel konzentrieren. Zusammen mit der Tschechin Lucie Safarova triumphierte sie bereits am Australian Open und in Roland Garros.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch