Zum Hauptinhalt springen

Bender-Zwillinge bei Leverkusen wieder vereint

Die Zwillinge Sven und Lars Bender gehen wieder gemeinsame Wege. Sven Bender wechselt zu seinem Bruder nach Leverkusen.

Sven (rechts) wechselt nach Leverkusen zu seinem Bruder Lars Bender (links)
Sven (rechts) wechselt nach Leverkusen zu seinem Bruder Lars Bender (links)
Keystone

Der Innenverteidiger und defensive Mittelfeldspieler wechselt innerhalb der 1. Bundesliga von Borussia Dortmund für 15 Millionen Euro zu Bayer Leverkusen. Dort trifft der 28-Jährig wieder mit seinem Zwillingsbruder Lars zusammen, der bei Bayer Captain ist.

Sven Bender fehlte in der vergangenen Saison wegen verschiedenen Verletzungen häufig und kam nur zu acht Einsätzen in Pflichtspielen. Für Deutschland hat er bislang sieben Länderspiele absolviert, das letzte liegt allerdings fast vier Jahre zurück.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch