Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Die Nummern 8 und 18 vor Augen

Wie stark Roger Federer gegen Andy Murray spielte, merkte er selbst nach dem Match, als ihm auf dem Weg in die Kabine alle applaudiert hätten.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Brillant im Service

Das fast endlose Game

Neuauflage von 2014

SI