Zum Hauptinhalt springen

Der EHCW nimmt den 21. Anlauf für einen Sieg gegen Langenthal

In Langenthal darf der EHC Winterthur wahrlich keinen Sieg erwarten. Aber ein starker Auftritt wäre ein gutes Zeichen für die Platzierungsrunde.

Der Bülacher Stürmer Oliver Steiner (Mitte) stösst für den Rest der Saison mit einer B-Lizenz zu EHCW.
Der Bülacher Stürmer Oliver Steiner (Mitte) stösst für den Rest der Saison mit einer B-Lizenz zu EHCW.
Leo Wyden

Null Punkte gegen Kloten, null gegen Ajoie, null gegen Visp, null gegen La Chaux-de-Fonds: An die grossen Namen der Swiss League kommt der EHCW in dieser Saison nicht heran, bei weitem nicht. Besonders gross wäre die Überraschung freilich, wenn diese niederschmetternde Bilanz zum Abschluss der Qualifikation ausgerechnet in Langenthal verbessert würde. Denn gegen die Oberaargauer hat der EHCW seit seinem Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse noch kein einziges Mal gewonnen. Heute unternimmt er den 21. Anlauf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.