Zum Hauptinhalt springen

Der EHCW will das Steuer herumreissen

Der EHC Winterthur steht vor der schwierigen Aufgabe, eine lange Serie von elf Niederlagen zu beenden. Am Samstag gastiert der NLB-Zweite Langenthal in der Zielbau-Arena, am Sonntag gehts nach Küsnacht zu den GCK Lions.

Thomas Studer (links) rutscht beim EHCW wieder ins Team
Thomas Studer (links) rutscht beim EHCW wieder ins Team
Melanie Duchene

Wer so oft verliert wie der EHCW – elf Mal in hintereinander mittlerweile – der beginnt ganz automatisch, daran herum zu studieren, warum es nicht mehr läuft. Dabei ist genau das das Falsche. Einfacher wäre es, einfach das zu tun, was die Trainer vorgeben: Spiel für Spiel, Einsatz für Einsatz. Das machen die Winterthurer – eigentlich. Das sieht man beispielsweise daran, dass es nur ganz wenige Partien gegeben hat, in denen sie zu Beginn nicht bereit waren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.