Zum Hauptinhalt springen

EHC Kloten verpflichtet Kanadier

Der EHC Kloten verpflichtet bis Saisonende den 33-jährigen Kanadier Colby Genoway. Zuletzt war der Offensivspieler in der KHL unter Vertrag.

Colby Genoway (rechts), hier im Spengler Cup-Einsatz 2016 (links Alexander Pavlovich, Dynamo Minsk).
Colby Genoway (rechts), hier im Spengler Cup-Einsatz 2016 (links Alexander Pavlovich, Dynamo Minsk).
Keystone

Der Stürmer, der sowohl auf der Flügelposition wie auch als Center spielen kann, stand zuletzt bei Medvescak Zagreb in der KHL unter Vertrag. Dort brachte er es in 48 Spielen auf neun Tore und 25 Skorerpunkte.

Ob Genoway am Freitag gegen den HC Lugano bereits spielberechtigt ist hängt noch von Formalitäten ab. Genoway spielte in der Schweiz schon für Lugano (2010/2011) und Lausanne (2011 bis 2015). Zudem bestritt er in der Vorsaison vier Spiele für Fribourg-Gottéron.

Gleichzeitig wird bei Kloten der Vertrag mit dem französischen Nationalverteidiger Kevin Hecquefeuille nach dem Heimspiel vom Samstag gegen Davos nicht verlängert. Somit haben die Zürcher Unterländer weiterhin vier Ausländer unter Vertrag.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch