Zum Hauptinhalt springen

EHCW schafft einen Coup

Der EHC Winterthur hat mit einem 3:1 beim SC Rapperswil-Jona Lakers seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Den St. Gallern, die zu den Aufstiegsanwärtern gezählt werden, sind die Winterthurer schon letzte Saison ein äusserst hartnäckiger Widersacher gewesen.

Torhüter Remo Oehninger war dem EHCW ein grosser Rückhalt beim 3:1-Erfolg gegen Rapperswil-Jona.
Torhüter Remo Oehninger war dem EHCW ein grosser Rückhalt beim 3:1-Erfolg gegen Rapperswil-Jona.
Heinz Diener

Drei Punkte nach den ersten beiden Spielen gegen Thurgau zu Hause und Rapperswil-Jona auswärts – dafür hätten sie beim EHCW vor Beginn der Saison wohl unterschrieben. In der Annahme, dass dafür wohl Thurgau geschlagen werden müsste. Jetzt haben die Winterthurer ihre drei Punkte. Trotz einer Niederlage am Freitag gegen Thurgau. Denn sie bezwangen knapp 24 Stunden später das klar favorisierte Rapperswil-Jona mit 3:1, dank drei Toren im Schlussdrittel durch Robin Ganz (2) und Philip Beeler.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.