Zum Hauptinhalt springen

Ein Favorit und viel Spannung in der Swiss League

Die Swiss League hat nach zwei Saisons mit elf nun wieder zwölf Mannschaften, den Sollbestand. Mit Langenthal und Olten müssen zwei der Topteams etwas zurückbuchstabieren. Deshalb ist Kloten Favorit.

Dominic Forget wird Klotens Offensive verstärken.
Dominic Forget wird Klotens Offensive verstärken.
Heinz Diener

Nach dem Aufstieg von Sierre umfasst die Swiss League wieder ihre Normgrösse von zwölf Mannschaften. Von ihnen kann nur Kloten den Anspruch erheben, ein valabler Kandidat für den Aufstieg in die National League zu sein. Hinten gibts erstmals seit vielen Jahren einen Abstiegskampf. Das ist die Ausgangslage:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.