Zum Hauptinhalt springen

Ein wegweisendes Spiel für den EHCW

Die Winterthurer müssen am Dienstag in der Zielbau-Arena gegen die GCK Lions gewinnen, wenn sie nicht frühzeitig zurückgebunden werden wollen.

Bei der 4:7-Niederlage gegen die GCK Lions im ersten Vergleich konnte der EHCW den Schweden Victor Backman nicht stoppen.
Bei der 4:7-Niederlage gegen die GCK Lions im ersten Vergleich konnte der EHCW den Schweden Victor Backman nicht stoppen.
Manuela Matt

Weniger als die Hälfte der Qualifikation in der Swiss League ist gespielt, und schon droht der Rückstand des EHC Winterthur auf die Playoff-Plätze erheblich anzuschwellen. Es sei denn, man gewinnt am Dienstag (20 Uhr) zuhause gegen die GCK Lions. Gelingt das, so sind die Winterthurer voll dabei im Kampf ums Playoff. Gelingt es nicht, dann laufen sie den Küsnachtern im schlimmsten Fall schon acht Punkte Punkte hinterher. Die Tabelle blendet man dann am besten für ein paar Wochen aus und hofft, irgendwie wieder heranzukommen. Gelungen ist das allerdings weder in der letzten noch in der vorletzten Saison. Was heute passiert, ist also wegweisend, wenngleich noch nicht entscheidend.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.