Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Fribourg siegt mit neuem Coach, Biel schlägt Zug

Fribourg-Gottéron kann zum ersten Mal in dieser Saison jubeln und das nach der Entlassung von Trainer Mark French.
Ersatz-Cheftrainer Rosa Pavel und Sportdirektor Christian Dubé können sich über den souveränen 4:1-Erfolg freuen.
Beim HC Davos sah es in Genf lange nach einem Kantersieg aus. Bis das Heimteam kurz vor Schluss auf 5:6 rankommt. Doch am Ende jubeln die Bündner über den verdienten Auswärtssieg.
1 / 10
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Dubés erfolgreicher Einstand bei Gottéron

HCD siegt in Genf spektakulär

Tigers stoppen den Negativtrend

Lausannes Steigerung nach dem Fehlstart

Eisbrecher – der Hockey-Podcast von Tamedia

Telegramme:

Zug - Biel 2:3 (0:0, 2:2, 0:0, 0:0) n.P.

Genève-Servette - Davos 5:6 (2:2, 1:2, 2:2)

Fribourg-Gottéron - Rapperswil-Jona Lakers 4:1 (2:0, 2:0, 0:1)

SCL Tigers - Lugano 4:3 (0:2, 1:2, 1:0, 0:0) n.P.

Lausanne - Ambri-Piotta 3:1 (0:0, 1:1, 2:0)