Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Harmloser ZSC unterliegt Servette

Genf Servette feiert zu Hause gegen die ZSC Lions einen souveränen 3:0-Sieg. Torhüter Gauthier Descloux kann sich dabei über einen Shutout freuen.
Die ZSC Lions zeigen sich zwar bemüht, bleiben vor dem Tor aber zu harmlos. Eine zwei plus zwei Minuten-Strafe von Wick in dritten Drittel besiegelt die Zürcher Niederlage.
Auf dem Boden der Tatsachen angekommen ist der EHC Biel. Nach zwei Siegen gegen Genf und Fribourg verlieren die Bieler gegen die Rapperswil-Jona Lakers 0:1 nach Verlängerung. Den Siegtreffer für die Lakers erzielt Roman Cervenka.
1 / 9
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Das fatale Zuger Startdrittel

Wohlwend feiert Sieg-Premiere

SCB problemlos – und bald mit zweitem NHL-Stargast

1:0-Minisieg: Lakers überraschen in Biel

Freiburg verliert Spiel und Sprunger

Eisbrecher – der Hockey-Podcast von Tamedia

Genève-Servette - ZSC Lions 3:0 (0:0, 1:0, 2:0)

Zug - Lausanne 5:6 (1:4, 2:1, 2:1)

Lugano - Davos 2:3 (0:0, 1:2, 1:1)

Bern - Ambri-Piotta 4:1 (1:0, 3:0, 0:1)

Biel - Rapperswil-Jona Lakers 0:1 n.V.

SCL Tigers - Fribourg-Gottéron 3:2 (1:2, 1:0, 1:0)