Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Heim-Misere des HCD wird immer extremer

Chancenlos und ratlos: Der HC Davos findet gegen den EV Zug keine Mittel und geht 1:8 unter.
Die Berner Ausländer, darunter Andrew Ebbett (M.), versenken die Lakers 3:1
Lugano kommt nicht vom Fleck. Die Tessiner verlieren in Lausanne 1:2.
1 / 4
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Berns Söldner versenken die Lakers

Formstarke SCL Tigers vom 1:2 zum 4:2

Vierter Sieg in Serie für Lausanne

Davos - Zug 1:8 (1:3, 0:3, 0:2)

Bern - Rapperswil-Jona Lakers 3:1 (2:0, 0:1, 1:0)

Ambri-Piotta - SCL Tigers 2:4 (0:0, 2:1, 0:3)

Lausanne - Lugano (2:1, 0:0, 0:0)