Zum Hauptinhalt springen

ZSC Lions bauen Tabellenführung aus

Torhüter Lukas Flüeler war mit seinen Paraden Garant dafür, dass die ZSC Lions erstmals seit Januar 2015 wieder ein Penaltyschiessen gewinnen konnten.

Mit seinem 2:0 im Penaltyschiessen sorgte Roman Wick für die Entscheidung.
Mit seinem 2:0 im Penaltyschiessen sorgte Roman Wick für die Entscheidung.
Keystone

Der EV Zug kam gestern als Tabellenzweiter nach Zürich-Nord. Aber an Auftritte im Hallenstadion hat man beim EVZ in der jüngeren Vergangenheit keine guten Erinnerungen. Der letzte Sieg in Oerlikon datiert vom 13. November 2012 mit 5:3. Dank dem NHL-Lockout spielten damals Stars wie Dustin Brown (ZSC) sowie Henrik Zetterberg (Zug) mit, beiden gelang auch ein Treffer. Diese Serie wurde gestern fortgesetzt, mittlerweile hat der ZSC sieben Heimspiele gegen Zug in Folge gewonnen. Und er baute damit die Führung an der Spitze aus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.