Zum Hauptinhalt springen

«Es braucht eine mutige Leistung»

Letzte Saison spielten sie als Aufsteigerinnen auf Rang 2. Auch jetzt liegen die Volleyballerinnen von Smash in der 1. Liga nur zwei Punkte hinter dem Leader. Und der Trainer sieht noch Steigerungspotenzial.

Nach der Hälfte der Qualifikation belegen die von Erik Harksen trainierten Volleyballerinnen von Smash den 4. Platz.
Nach der Hälfte der Qualifikation belegen die von Erik Harksen trainierten Volleyballerinnen von Smash den 4. Platz.
Stefan Kleiser

Blick nach oben oder Blick nach unten? Acht der neun Teams liegen in Punkten so nahe beisammen, dass für Smash nach der Hälfte der Meisterschaft alles möglich ist: der erneute Sprung ins Playoff, für das sich die besten zwei Equipen der Gruppe qualifizieren, oder der Fall auf den Barrageplatz, also Matches gegen den Sturz in die 2. Liga. 14 Punkte haben die Winterthurerinnen in den ersten acht Partien gewonnen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.