Zum Hauptinhalt springen

Bündner Lazio-Star scheitert kläglich

Senad Lulic kann in der Europa League für Lazio Rom alles klarmachen. Die Riesenchance des Churers geht im Netz viral.

Lulic scheitert am Verteidiger. (Quelle: Teleclub)

Es läuft die 90. Minute, Lazio Rom hat den Sieg vor Augen. Einer kann die Partie entscheiden: Senad Lulic. Geboren ist er im bosnischen Mostar, mit Fussballspielen begann er in Chur. Über Bellinzona, GC und YB schaffte es der bosnisch-schweizerische Doppelbürger zu Lazio Rom, wo der Mittelfeldspieler seit 2011 unter Vertrag steht.

Also, dieser Lulic kann alles klarmachen, Lazio führt in der ersten Partie der Europa-League-Saison zu Hause gegen Apollon Limassol – an den Zyprern scheiterte der FC Basel im EL-Playoff – 2:1. Beim Gegenstoss der Römer dribbelt Lulic gekonnt den gegnerischen Goalie Bruno Vale aus und muss den Ball nur noch am zurückgeeilten Verteidiger Hector Yuste vorbei ins Tor schiessen. Da freut sich der 32-Jährige aber zu früh. Sein Schuss wird vom Spanier auf der Torlinie pariert. Glück im Unglück für Lulic: Lazio gewann das Spiel trotzdem. Sein Scheitern macht aber trotzdem im Netz die Runde.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch