Zum Hauptinhalt springen

Federer spricht nicht von Rücktritt

Roger Federer bestätigt bei seinem ersten Medienauftritt in Paris-Bercy, dass die Saison 2017 schon geplant sei. "Ich plane immer mehr als ein Jahr im Voraus", erklärt der Weltranglisten-Zweite.

"So lange ich nicht weiss, wann ich meine Karriere beende, muss ich so planen - in die Unendlichkeit, wenn man so will." Zu einem allfälligen und oft vermuteten Rücktritt nach den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro meinte er: "Ich hatte nie gesagt, dass ich nach Rio abtrete, sondern bloss, dass dies mein nächstes Fernziel sei." Während der Swiss Indoors vergangene Woche schloss der Baselbieter nicht aus, dass er auch bei der Neueröffnung der St. Jakobshalle 2018 bei seinem Heimturnier am Start sein werde.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch